pepp4success
BGF / BGM
Kursprogramm
Anti-Stress-Programm
Vorträge/Workshops
Gesundheitstag
Diagnostik/Test
Ergonomieberatung
Digitale Konzepte
Über uns

BGF/BGM

Unser Firmenangebot erstreckt sich von einzelnen Kursen bis hin zur Komplett-Beratung. Sagen Sie uns was Sie brauchen und wir gestalten mit Ihnen Ihr individuelles Konzept!

 

Viele Steuer- und Geldvorteile bieten die gesetzlichen Rahmenbedingungen z.B.:

 

SGB §20 V (Primäre Prävention und Gesundheitsförderung, www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbv/20.html) und

ESTG, § 3 NR. 34, Steuerfreibetrag für betriebliche Gesundheitsförderung (500€/MA)

 

 

Betriebliche Gesundheisförderung (BGF), Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM):
 
       

Kursprogramm

 

Diagnostik / Test

 

Ergonomie

 

 

Warum Gesundheitsmanagement im Betrieb?

 

Brennpunkt 1: Rücken und Nackenprobleme

Beim Thema Zahlen, Daten, Fakten, denken wir häufig zuerst an die Arbeitsunfähigkeitstage, die sich auf Grund von Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems ergeben. Es ist zwar zutreffend, dass die Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems nach wie vor an der Spitze der Arbeitsunfähigkeits-Statistik liegen, jedoch weisen die psychischen Erkrankungen eine überproportionale Zunahme um ganze 16% innerhalb eines Jahres auf.


Brennpunkt 2: Psychische Belastungen / Stress

Der Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse 2013 zeigt, dass vor allem diejenigen unter psychischen Belastungen leiden, die befristet, in Teilzeit oder in Leiharbeit beschäftigt sind, sowie diejenigen, die durch Familie und Beruf mehrere Rollen gleichzeitig erfüllen müssen. Insgesamt haben in 2012 psychisch bedingte Fehlzeiten weiter zugenommen. Sie machen mittlerweile über 17 Prozent aller Fehlzeiten aus, das heißt, jeder sechste Krankschreibungstag läuft unter einer psychischen Diagnose.

 

Brennpunkt 3: Augenbelastung

Etwa 80 Prozent der Menschen, die täglich länger als drei Stunden vor dem Rechner sitzen, klagen über Beschwerden. Die Hälfte von ihnen klagt über Probleme mit den Augen. Trockenheit, verschwommene Sicht, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit oder verfrühtes abendliches Ermüden, führen zu Konzentrationsschwächen und erhöhen die Fehlerquote am Arbeitsplatz.

Trockene Augen werden auch als „Office Eye Syndrom oder Gamer Eye“ bezeichnet und können zu ernstzunehmenden Erkrankungen der Augenoberfläche führen. (Quelle: http://cms.augeninfo.de)

 

Brennpunkt 4: Demographischer Wandel
Eine große Herausforderung für die BGF beinhaltet der demographische Wandel.

Wie der Report der Techniker Krankenkasse zeigt, sind die meisten Erwerbstätigen mittlerweile in der Altersspanne 40 bis 49 Jahre zu verzeichnen. Die Anzahl der Erwerbstätigen über 55 Jahre sind seit dem Jahr 2000 drastisch gestiegen.

Diese Tatsachen beinhalten für Unternehmen große Herausforderungen. Da es auf dem Arbeitsmarkt immer weniger junge Arbeitnehmer gibt, wird es auch immer schwieriger junge Nachwuchskräfte für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Andererseits geht es für die Unternehmen aber auch darum ihre erfahrenen und bewährten Kräfte möglichst lange arbeits- und leistungsfähig zu halten.

 

Fazit:
Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Lösung!

Rufen Sie uns an unter 0152 07272720 oder schreiben Sie uns eine Mail an karingmelch@pepp4success.de


pepp4success  |  karingmelch@pepp4success.de; Tel 0152 07272720