Online Fitness für zu Hause
Bezuschusst von den Krankenkassen

Functional Training


Training von Bewegung statt Training einzelner Muskeln - das ist die Idee beim Funktionellen Training. Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer werden so trainiert, wie sie im Alltag und sportartübergreifend gebraucht werden. Auf diese Weise kann Verletzungen vorgebeugt und die Körperhaltung optimiert werden. Dabei wird größtenteils mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet.


Online Kurs via Live-Streaming!

Tipps zum Kurs:

  • Bitte wählen Sie einen Platz, an dem Sie während des Kurses ungestört sind und an dem Sie sich wohlfühlen. 
  • Ziehen Sie bequeme Kleidung und dicke Socken oder Turnschuhe an. 
  • Bitte halten Sie eine Matte und / oder Handtuch für die Bodenübungen bereit

Einheiten:

  •  10 Kursstunden (keine Kurse in den Schulferien)

Kursgebühr:

  • Präventionskurs ZPP: 105,00 € (Zertifikat ZPP bei mind. 80% Teilnahme, Zuschuss der Krankenkassen!)
  • Einzelstunde: 12,00 €

Kursort:

  •  Online via ZOOM oder WEBEX

Anmeldung:

  •  Mit Klick auf „Anmelden“ können Sie sich direkt für diesen Kurs anmelden. Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung und Rechnung.
  • Die Online-Übertragung erfolgt über ZOOM oder WEBEX je nach Kurs. Nach Anmeldung erhalten Sie den Link für den Kurs. Bitte laden Sie sich die dazu nötige Software oder App auf Ihr Laptop, Tablet oder Smartphone herunter.
  • Loggen Sie sich bitte frühzeitig ein, damit eventuelle technische Probleme noch behoben werden können.
  • Alle Teilnehmer können über ihre Kamera von den anderen Teilnehmern gesehen werden. Wenn Sie sich und Ihr persönliches Umfeld nicht zeigen möchten, können Sie die Kamerafunktion deaktivieren oder die Kamera abdecken. Damit ich Sie sehen kann und eventuelle Fehler korrigieren kann, empfehle ich jedoch, die Kamera einzuschalten. Bitte richten Sie sie so ein, dass ich Sie möglichst in voller Größe sehen kann.

Geeignet:

  • für Fitte Teilnehmer
  • für Sportliche Teilnehmer 
  • für Teilnehmer ohne Vorerkrankung

Bitte beachten Sie unsere AGBs.


Skript zum Kurs

Laden Sie sich das Skript zum Onlineseminar Functional Training hier herunter:  

Onlineseminar Functional Training
Teilnehmerunterlagen
210203 FT Teilnehmerunterlagen.pdf (4.18MB)
Onlineseminar Functional Training
Teilnehmerunterlagen
210203 FT Teilnehmerunterlagen.pdf (4.18MB)




Literaturempfehlungen zum Thema Functional Training:

  • 4XF Functional Training Basic: Das Grundlagenbuch für Trainer und Sportler (Wo Sport Spaß macht) von Martin Stengele | 25. Februar 2020
  • HOME TRAINING Krafttraining für Zuhause: Das große Fitness Buch - Mit Bodyweight Training Zuhause Muskeln aufbauen und Fett verbrennen + Functional Training für Männer und Frauen von Julian Winter  | 7. November 2020
  • Handbuch Functional Training von Guido Bruscia und Jürgen Schiffer | 13. März 2017
  • Functional Training – Erweiterte und komplett überarbeitete Neuausgabe: Bewegungsabläufe perfektionieren – Muskelgruppen stärken – individuelle Schwächen beheben. Mit über 70 Online-Videos von Michael Boyle | 14. August 2017

Fragen zu den Onlineseminar Stunden

Stunde 1

Bewegungstraining

Functional Training ist ein effektives Bewegungstraining?

  Ja   Nein

Mobilität und Stabilität

Ein funktionierendes neuromuskuläres Zusammenspiel gewährleistet die Ausgewogenheit von Mobilität und Stabilität

  Ja   Nein

Ziel des Functional Trainings

Ziel des Functional Trainings ist das Trainieren einzelner Muskelgruppen?

  Ja   Nein


Stunde 2

Seitverbiegung WS

Eine Seitverbiegung der Wirbelsäule nennt man Skoliose

  Ja   Nein

Ungleichgewicht Rücken

Es gibt ein muskuläres aber kein funktionelles Ungleichgewicht

  Ja   Nein

Borg Skala

Was ist die Borg Skala

  Ein System von Tennisspieler Björn Borg   Eine Skala zur Bewertung des subjektiven Belastungsempfindens   Ein Lied von Andy Borg


Stunde 3

Puls messen

Den Ruhepuls misst man am Besten

  Morgens vor dem Aufstehen   Nach dem Mittagessen   Abends vor dem Schlafen

Pulsmessung Finger

Der eigene Daumen eignet sich hervorragend zur Pulsmessung

  Ja   Nein

Fitnestracker

Fitnesstracker sind geeignet den Puls zu messen

  Stimmt   Stimmt nicht


Stunde 4

"Skorpion"

Die Übung "Skorpion"

  Mobilisiert die Schultern   Kräftigt die Brustmuskulatur   dient der Dehnung von Brustmuskulatur, Oberschenkelvorderseite,, Hüft- und Bauchmuskulatur

"Pferderücken"

Die Übung "Pferderücken"

  wird in Rückenlage ausgeführt   wird im Vierfüßlerstand ausgeführt   wird im Stehen ausgeführt

Rumpf-Rotatoren

Flexibilisierung der Rumpf-Rotatoren

  ist möglich   ist nicht möglich


Stunde 5

Plank

Ziel der Plank - Übung ist

  Kräftigung der Bauchmuskeln   die Stabilisierung und Kräftigung von Schultern, Rumpf und Hüften   Dehnung der Nackenmuskulatur

Der EInbeinstand

Der Einbeinstand

  ist eine Mobilisationsübung   Ist eine Dehnungsübung   ist eine Koordinationsübung

Seitstütz

Beim Seitstütz

  zeigen die Fußspitzen zur Decke   befindet sich der Ellbogen unterhalb der Schulter   Ist der Kopf nach hinten überstreckt


Stunde 6

Motorische Hauptbeanspruchungsformen

Es gibt Motorische Hauptbeanspruchungsformen

  5   6   7

Reaktionsfähigkeit

Die Reaktionsfähigkeit ist eine Komponente der

  Schnellkraft   Schnelligkeit   Koordination

Differenzierungsfähigkeit

Bei der Differenzierungsfähigkeit

  kommt dem kinästhetischen Analysator die größte Bedeutung zu   Unterscheidet man nicht


Stunde 7

Wasserverlust

Durchschnittliche Freizeitsportler verlieren unter körperlicher Belastung durch Schwitzen

  0,5-1 Liter Wasser   Nichts   1-2 Liter Wasser

Trinkverhalten

Lieber einmal viel trinken als öfter kleine Schlucke

  Stimmt   Stimmt nicht

Apfelschorle

Apfelschorle ist ein gutes Elektrolygetränk

  Ja   Nein


Stunde 8

Burpees

Welche Aussage stimmt nicht: Ziel von Burpees ist:

  Ganzkörperkräftigung   Explosivkraft Oberschenkel   globale Kraftausdauer   Nackenentspannung

Dips

Dips

  Kräftigen die Arm und Brustmuskulatur   Kräftigen die Bauchmuskulatur   Mobilisieren die Schultern

Spyder Liegestütz

Spyder Liegestütz

  sind Liegestütz mit Spinnweben   kräftigen die Arm und Brustmuskulatur   Entspannen


Stunde 9

Borg Skala

Die Grund- und Zielzone der Borgskala ist

  6-10   11-15   16-20


Stunde 10

Sitzen

Stundenlanges Sitzen

  ist gesund   reduziert die Durchblutung   entlastet den Rücken

Herzschlag

Im Lauf eines Lebens schlägt das Herz

  etwa 3-4 Milliarden mal   etwa 30-40 Milliarden mal   etwa 1-2 Milliarden mal

Lunge

die Lunge wird durch Herz-Kreislauftraining trainiert

  Ja   Nein


Stunde 11

Gehirn

Das Gehirn besteht aus

  Karius und Baktus   Bonny und Clyde   Sympatikus und Parasympatikus

Depressionen

Ausdauertraining hilft bei Depressionen

  Ja   Nein

Alzheimer

2 TE/WO in mittleren Jahren Können das Alzheimer-Risiko im Alter um 60 Prozent verringern

  Ja   Nein


Stunde 12

Geschichte

Die Geschichte hieß

  der geheilte Patient   der Wohlfühlfaktor   das tolle Training


Zur Evaluation

Bitte füllt auch den  Fragebogen zur Evaluation noch aus.
Ganz herzlichen Dank!